Fußball

Ex-Waldhöfer Florian Flick trifft erstmals in der Bundesliga

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Gelsenkirchen. Der ehemalige Spieler vom SV Waldhof Mannheim, Florian Flick, hat seinen ersten Bundesliga-Treffer erzielt. Im Dress des FC Schalke 04 traf der defensive Mittelfeldspieler am Samstag in der 60. Minute zur zwischenzeitlichen 3:2-Führung gegen Eintracht Frankfurt. Nach Pass von Klaas Jan Huntelaar war Flick alleine auf Eintracht-Torwart Kevin Trass zugelaufen und schob den Ball ohne Probleme in den Kasten ein. Die Partie am 33. Spieltag endete mit einem 4:3-Sieg für Schalke.

AdUnit urban-intext1

Erst am 8. Mai hatte der 21-jährige gebürtige Mannheimer sein Bundesliga-Debüt im Spiel gegen die TSG Hoffenheim gefeiert. Unter der Woche stand er gegen Hertha BSC Berlin auf dem Platz. In beiden Spielen absolvierte Flick die vollen 90 Minuten. Auch gegen Frankfurt stand er nun über die volle Distanz auf dem Feld.

Flick war im Januar 2015 in die Jugendabteilung des SVW gewechselt. Für die Profis der Blau-Schwarzen stehen 19 Pflichtspiel-Einsätze zu Buche. Dabei erzielte er einen Treffer. Im Sommer 2020 wechselte Flick in die zweite Mannschaft der Schalker.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz