2. Fußball-Bundesliga - Sandhausens Trainer geht mit aufgepepptem Kader zuversichtlich in den Abstiegskampf Schiele freut sich über neue Note

Von 
Maximilian Wendl
Lesedauer: 
Sandhausens Trainer Michael Schiele ist mit der Transferpolitik des Zweitligisten zufrieden. © dpa

Es gibt zwei Gründe, die Michael Schiele in dieser Woche zum Schmunzeln bringen: Zum einen hofft der Trainer des Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen, dass seine Mannschaft die am Sonntag eingeleitete Trendwende am Freitag (18.30 Uhr) beim FC St. Pauli fortsetzt, zum anderen ist das Wechselfenster endlich geschlossen. Bedeutet: Der 42-Jährige wird bei den wöchentlichen Medienrunden nicht mehr

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen