Eilmeldung : Bund-Länder-Treffen: Öffnungen für Handel, Kultur und Sport ab Inzidenz 50

  Rhein-Neckar Löwen gewinnen in EHF European League gegen Trebnje

Von 
kpl
Lesedauer: 
Freude bei den Rhein-Neckar Löwen nach dem Sieg in der Schweiz gegen Schaffhausen. (Archivbild) © Binder

Ljubljana. Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben das Auswärtsspiel in der EHF European League am Dienstagabend gegen RK Trimo Trebnje mit 35:29 (19:13) gewonnen. Anfangs hielten die Gastgeber aus Slowenien dabei in der Hala Tivoli in der Hauptstadt Ljubljana bis zum Stand von 7:7 noch gut mit. Nach gut zwölf gespielten Minuten zogen die Löwen dann aber mehr und mehr davon. Zu Halbzeit wuchs der Vorsprung schließlich auf sechs Tore an. Somit ging es mit einem 19:13 in die Kabinen.

AdUnit urban-intext1

In der zweite Hälfte ließ die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb nichts mehr anbrennen und brachte den Halbzeitvorsprung über die Zeit. Somit gewannen die Löwen am Ende schließlich mit 35:29. Rechtsaußen Patrick Groetzki war mit sieben Treffern bester Werfer des Spiels. 

Die Löwen haben nun nach sechs Spielen 11:1 Punkte gesammelt und stehen damit weiterhin auf Platz eins der Gruppe D.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Bergstraße

Mehr erfahren