AdUnit Billboard
Handball

Rhein-Neckar Löwen gewinnen Heimspiel gegen HSG Nordhorn-Lingen

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Löwe Andy Schmid war im Spiel gegen Nordhorn-Lingen bester Werfer seiner Mannschaft. © AS Sportfoto/ Binder

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Heimspiel am Donnerstag in der Handball-Bundesliga gegen die HSG Nordhorn Lingen mit 30:26 (17:12) gewonnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Handball

Löwen behalten gegen Nordhorn die Oberhand

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
13
Mehr erfahren

Nachdem die Löwen in der 5. Minute mit 1:3 in der SAP Arena zurücklagen gelang durch zwei Treffer in der 6. Minute prompt der 3:3-Ausgleich. Bis zur 12. Minute war es beim Stand von 7:7 daraufhin ein ausgeglichenes Spiel. Danach zogen die Löwen bis zu 19. Minute mit vier Toren davon und führten 12:8. Bis zu Pause sollte der Löwen-Vorsprung noch auf fünf Tore anwachsen. Mit einem 17:12 ging es in die Kabinen.

In Durchgang zwei schwächelten die Löwen zunächst. Nach 35 Minuten kamen  die Nordhorner beim Stand von 20:18 bis auf zwei Treffer heran. In der Folge hielten die Löwen den Abstand zwischen zwei und drei Toren. In der 47. Minute betrug der Vorsprung beim Stand von 24:23 plötzlich nur noch ein Treffer. Danach fingen sich die Löwen jedoch wieder und ließen nichts mehr anbrennen. Schließlich gewann die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb mit 30:26.

Bester Werfer der Partie war Robert Weber von der HSG mit acht Treffern. Bei den Löwen traf Andy Schmid mit sieben Treffern am häufigsten.

Mehr zum Thema

Sieg gegen Nordhorn

Rhein-Neckar Löwen würgen sich ins Ziel

Veröffentlicht
Von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren
Handball

Löwen behalten gegen Nordhorn die Oberhand

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
13
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1