AdUnit Billboard
Handball

Rhein-Neckar Löwen gewinnen deutlich in Leipzig

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Waren die erfolgreichsten Werfer der Partie gegen Leipzig: Die Löwen Patrick Groetzki (l) und Uwe Gensheimer.  (Archivbild) © Andreas Gora

Leipzig. Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben das Bundesliga-Auswärtsspiel am Sonntag gegen den SC DHfK Leipzig mit 33:26 (17:11) gewonnen. Die Gäste hatten sich in der Quarterback Arena bis zur siebten Minute beim Stand von 6:2 bereits früh ein kleines Polster herausgespielt. Noch bis zur Pause sollte der Vorsprung der Badener auf sechs Tore anwachsen. Mit einem 17:11 ging es in die Kabinen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Pause kamen die Leipziger bis zur 39. Minute bei einem Stand von 16:20 noch mal bis auf vier Tore an die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb heran. Mehr war für die Hausherren aber nicht mehr drin. Die Löwen sollten daraufhin wieder davonziehen. Am Ende siegten die Gäste mit einem Sieben-Tore-Unterschied und feierten schließlich einen 33:26-Sieg.

Beste Werfer der Partie waren die Löwen Uwe Gensheimer mit acht und Patrick Groetzki mit sieben Treffern.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1