Handball

Handballer Lagergren von Rhein-Neckar Löwen zurück nach Magdeburg

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Mannheim. Rückraumspieler Albin Lagergren wird den Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen nach der Saison verlassen und zum deutschen Meister SC Magdeburg zurückkehren. Das gaben die beiden Clubs am Freitag bekannt. "Wir haben einige Gespräche geführt und deutlich gemacht, dass wir gerne mit ihm verlängern würden", sagte Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann. Die Entwicklung des Schweden unter Trainer Sebastian Hinze sei "sehr erfreulich". Man müsse seinen Entschluss aber akzeptieren.

"Grundlage meiner Entscheidung war, dass ich nicht nur das Beste für mich als Handballer im Blick hatte, sondern das Beste für uns als Familie", sagte Lagergren. Der 30-Jährige kommt in der laufenden Saison bislang auf 49 Tore in zwölf Spielen für die Löwen. Bereits von 2018 bis 2020 stand er in Magdeburg unter Vertrag.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Handball-Bundesliga

Remis im Topspiel zwischen Magdeburg und Rhein-Neckar Löwen

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Handball Löwen-Topspiel mit Zündstoff - möglicher Wechsel nach Magdeburg?

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Handball Albin Lagergren, der Unterschiedsspieler der Rhein-Neckar Löwen

Veröffentlicht
Mehr erfahren