Fußball

Zwei Corona-Fälle bei den Kickers: KSC-Spiel am Freitag in der Schwebe

Von 
Paul von Brandenstein
Lesedauer: 

Würzburg. Würzburg. Nach zwei positiven Corona-Tests bei den Würzburger Kickers ist offen, ob das Spiel beim Karlsruher SC am  Freitag, 23. April, um 18.30 Uhr überhaupt stattfinden kann. Wie der Fußball-Zweitligist am Donnerstag, 22. April, mitteilte, steht er mit dem örtlichen Gesundheitsamt, den weiteren zuständigen Behörden und der Deutschen Fußball Liga im Austausch. Eine weitere Testreihe soll Klarheit bringen, ob die Partie beim KSC angepfiffen werden kann. Eine Entscheidung wurde für den Freitagvormittag anvisiert.

AdUnit urban-intext1

Redaktion Sportredakteur Fränkische Nachrichten Tauberbischofsheim