AdUnit Billboard
Handball - Letztes Spiel von Gunnar Dietrich im Eulen-Trikot

„Günnes“ sagt Tschüss

Von 
bol
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Für die Eulen Ludwigshafen heißt es in der Zweiten Handball-Bundesliga: „Letzte Ausfahrt TV Emsdetten“. Den Ligaverbleib haben die Pfälzer am vorletzten Spieltag mit einem Heimsieg gegen den HC Empor Rostock klargemacht. Das von Michel Abt trainierte Team kann also locker in die abschließende Begegnung am Samstag, 18 Uhr, gehen. Für Kapitän Gunnar Dietrich ist es das letzte Spiel im Eulen-Trikot, nach zwölf Jahren wechselt der 36-Jährige zum 1. Juli zum Drittligisten TuS Kaiserslautern-Dansenberg.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Der Druck ist weg, auch für Emsdetten geht es ja um nichts mehr. Klar ist, dass wir das Spiel gewinnen wollen“, sagt Dietrich. Für Teammanager Philipp Grimm ist Dietrich der erfolgreichste Eulen-Spieler überhaupt. „Viele messen Leistung ja nur an Toren. Aber ,Günnes‘ ist dreimal mit den Eulen in die Bundesliga aufgestiegen: 2010, 2014 und 2017. Dreimal durfte er den Klassenerhalt feiern“, sagt er. Beim Tabellenschlusslicht Emsdetten sagt Dietrich nun „Tschüss“. bol

Mehr zum Thema

Bundesliga

WM-Held ist gut gelaunt zurück - Götze mit Fokus auf Jetzt

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Seriensieger

«Fühlt sich wahnsinnig an»: Alba feiert Basketball-Titel

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1