Fußball - Jovic-Rückkehr zur Eintracht ist perfekt Glückliche Frankfurter

Von 
dpa (Bild: dpa)
Lesedauer: 

Frankfurt. Der Transfercoup ist perfekt, die Rückkehr von Sturmjuwel Luka Jovic (Bild) ist für Eintracht Frankfurt auch ein Signal zum Angriff in Richtung Europapokal-Plätze. Nach dem Medizincheck bestätigten die Hessen am Donnerstag die Ausleihe des 23 Jahre alten Angreifers bis zum Saisonende. „Luka hatte zuletzt keine leichte Zeit in Madrid. Für ihn ist es wichtig, wieder in die Spur zu kommen. Es war sein großer Wunsch, zur Eintracht zurückzukehren“, sagte Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. Der Serbe erhält die Nummer neun und soll bis Sommer in Frankfurt spielen, um dann womöglich wieder zu Real Madrid zurückzukehren.

AdUnit urban-intext1

Bobic hatte bereits am Dienstag vor dem DFB-Pokalspiel bei Bayer Leverkusen (1:4) angekündigt, dass ein solcher Wechsel unmittelbar bevorstehe. Jovic war von 2017 bis 2019 am Main. Dort stieg er zu einem der begehrtesten Angreifer Europas auf und wechselte für eine Ablöse von etwa 60 Millionen Euro zu den „Königlichen“ nach Madrid, wo er bei Trainer Zinedine Zidane bisher keine große Rolle spielte.

Das Eintracht-Trikot des Rückkehrers präsentierten Jovic und Bobic stolz. „Real Madrid weiß, dass er bei uns gut aufgehoben ist und sich hier weiterentwickeln kann. Und für uns ist klar, dass wir eine weitere hervorragende Option im Sturmzentrum haben“, sagte der Eintracht-Funktionär. Den Abgang von Stoßstürmer Bas Dost haben die Hessen damit vor der Heimpartie gegen Schalke 04 am Sonntag (18 Uhr) exzellent kompensiert. dpa (Bild: dpa)