Auf der Suche nach neuer Herausforderung

Kapitän Ben Smith schlägt Vertragsangebot der Adler Mannheim aus

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Wird künftig nicht mehr das Adler-Trikot überstreifen: Ben Smith. © AS Sportfoto/ Binder

Mannheim. Kapitän Ben Smith hat ein Angebot zur Verlängerung seines Vertrages bei den Adlern Mannheim ausgeschlagen und wird künftig somit nicht mehr für die Kurpfälzer auf dem Eis stehen. Wie die Blau-Weiß-Roten mitteilten, will sich der 32-Jährige nun einer neuen sportlichen Herausforderung stellen. Nach Informationen dieser Redaktion wird sich Smith künftig dem EHC München anschließen.

AdUnit urban-intext1

"Obwohl es eine sehr schwierige Entscheidung war, Mannheim zu verlassen, tun wir dies nicht, um der großartigen Gemeinschaft, die wir aufgebaut haben, den Rücken zu kehren, sondern um weiterhin das Leben zu erleben und zu leben, das wir von Anfang an wollten", sagte Smith zu seiner Entscheidung. Zu Beginn seiner Karriere habe er die Möglichkeit nutzen wollen, um die Welt außerhalb seiner Heimat USA kennenzulernen. Davon ist die Quadratestadt nun ein Teil. "Im Laufe der drei Spielzeiten haben wir so viele unglaubliche Menschen kennengelernt und so viele erstaunliche Dinge in dieser Stadt und der Umgebung erlebt", betonte der Rechtsschütze und fuhr fort: "Hier haben wir unsere Ehe aufgebaut und unser erstes Kind auf die Welt gebracht." Für die Adler habe er stets alles gegeben. 

„Bens Entscheidung hat uns schwer getroffen, wir müssen sie aber akzeptieren“, sagte Sportmanager Jan-Axel Alavaara. Den Stürmer zu ersetzen, werde nicht einfach. "Innerhalb der Mannschaft genießt Ben allerhöchstes Ansehen. Er ist immer mit gutem Beispiel vorangegangenen, hat das Team vorbildlich geführt und immer im Sinne des Clubs gehandelt. Das alles ist nicht selbstverständlich, zeigt aber, was Ben für ein Vorzeigeprofi ist“, äußerte sich Alavaara weiter.

Mit zwölf Treffern und 15 Vorlagen war der US-Amerikaner in der erst kürzlich zu Ende gegangenen Spielzeit viertbester Punktesammler des Teams und hatte im Schnitt die zweitmeiste Eiszeit aller Adler-Spieler. Smith war im Sommer 2018 nach Mannheim gewechselt und gewann in derselben Saison die Meisterschaft mit den Blau-Weiß-Roten. Smith selbst blieb nun nur noch Danke zu sagen: "Vielen Dank an die großartigen Fans in Mannheim für all die Liebe und die Unterstützung in den vergangenen drei Jahren. Wir werden Mannheim definitiv vermissen!“

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz