AdUnit Billboard
Eishockey

DEL sperrt Thomas Larkin von den Adlern Mannheim für drei Spiele

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 

Mannheim. Die Adler Mannheim haben am Mittwochabend nicht nur mit 0:5 in Bremerhaven verloren - sondern auch einen Spieler. Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) zieht Verteidiger Thomas Larkin für drei Partien aus dem Verkehr. Der italienische Nationalspieler teilte kurz vor Schluss einen Check gegen den Kopf und Nacken eines Gegenspielers aus. Die Schiedsrichter Aleksi Rantala und Marian Rohatsch sprachen auf dem Eis eine zehnminütige Disziplinarstrafe gegen Larkin aus, die DEL legte am Donnerstag die Sperre nach. Bereits in der Pressekonferenz nach der Niederlage in Bremerhaven hatte Adler-Trainer Pavel Gross betont, dass ihm die Strafenflut am Spielende überhaupt nicht gefiel: "Das will ich nicht mehr sehen, dass wir solche Strafen nehmen." Im Spiel bei den Grizzlys Wolfsburg (Donnerstag, 20.30 Uhr) rückt Björn Krupp für Larkin ins Mannheimer Aufgebot.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Koordinator der Sportredaktion

AdUnit Mobile_Footer_1