AdUnit Billboard
Eishockey

DEL-Partie der Adler Mannheim wegen Corona-Fällen beim Gastgeber abgesagt

Von 
soge
Lesedauer: 
Ein Nachholtermin für die ausgefallene Partie gegen Augsburg steht noch nicht fest. © Jan Huebner/PIX-Sportfotos

Mannheim/Augsburg. Aufgrund von zahlreichen Corona-Fällen bei den Augsburger Panthern wird die für heute angesetzte DEL-Partie der Adler Mannheim abgesagt. Das gab der Verein am Mittwochmorgen bekannt. Die Panther könnten derzeit keine spielfähige Mannschaft stellen, lediglich vier Feldspieler ständen zur Verfügung, heißt es weiter in der Mitteilung. Ob und wann die Begegnung mit den Augsburgern nachgeholt werden kann, ist noch nicht entschieden. Die Adler wünschen allen Betroffenen eine schnelle und vollständige Genesung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

SAP Arena

Erlaubnis für 9000 Fans bei Adlern und Löwen

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Thema : Adler Mannheim

  • Eishockey Adler-Trainer Bill Stewart: „Alle müssen in der nächsten Saison all-in gehen“

    Ein Übergangsjahr? Nicht für Bill Stewart. Obwohl 2023 viele Verträge auslaufen – darunter die des kompletten Trainerteams – will der Chefcoach bei den Adlern Mannheim nachhaltig etwas aufbauen. Ein Interview.

    Mehr erfahren
  • Sport Zwei Talente für die Adler Mannheim

    Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit Lukas Mühlbauer und Maximilian Leitner zwei junge Talente unter Vertrag genommen.

    Mehr erfahren
  • Eishockey „Ich will mich hier behaupten“

    Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einen neuen Spieler verpflichtet. Vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters wechselt der talentierte Stürmer Taro Jentzsch in die Quadratestadt.

    Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1