Eishockey - Mannheimer unterstreichen im Prestigeduell gegen München mit dem 6:3-Sieg ihre Klasse / Solides Debüt von Craig Schira Adler setzen Ausrufezeichen

Von 
Jan Kotulla
Lesedauer: 

Da nimmt man doch gerne eine Nachtfahrt von rund 350 Kilometern auf sich. Die Stimmung im Mannschaftsbus der Adler Mannheim dürfte nach dem 6:3 (1:1, 2:1, 3:1)-Sieg beim EHC Red Bull München glänzend gewesen sein. Dank der „bislang besten Saisonleistung“, so Manager Jan-Axel Alavaara, können die Blau-Weiß-Roten mit einem sehr positiven Gefühl in die kurze Verschnaufpause gehen. Nach zehn

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen