AdUnit Billboard
Eishockey

Adler Mannheim mit Eisenschmid und Elias gegen Köln

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 
Marcus Eisenschmid #16 / Adler nach dem Tor zum 2-1 , Adler Mannheim vs. ERC Ingolstadt , DEL Eishockey Adler Mannheim 20/21, © Copyright: AS Sportfoto / Soerli Binder, www. as-sportfoto.de, MSP_2401_Adler_ © AS Sportfoto/ Binder

Mannheim. Beim überzeugenden 6:2-Sieg am Sonntag in Wolfsburg konnte Pavel Gross wieder auf die Verteidiger Joonas Lehtivuori und Moritz Wirth zurückgreifen, im Heimspiel gegen die Kölner Haie stehen dem Trainer der Adler Mannhem am Donnerstag (19.30 Uhr) im Sturm mehr Alternativen zur Verfügung. Markus Eisenschmid und Florian Elias, die sich vor einem Monat mit dem Coronavirus infiziert hatten, feiern im Klassiker der Deutschen Eishockey Liga ihr Comeback.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"Ich fühle mich richtig gut, habe in den vergangenen Wochen kaum etwas verloren", sagte Eisenschmid, der im Training am Dienstag die Reihe mit Borna Rendulic und Nico Krämmer anführte. "Mittelstürmer zu spielen, ist für mich nichts Neues, das habe ich ja beispielsweise vor zwei Jahren auch gemacht", erklärte Eisenschmid. Elias bildete am Dienstag mit Jason Bast und Valentino Klos den nominell vierten Sturm.

Die Angreifer Luca Tosto und Simon Thiel wurden zum DEL2-Kooperationspartner Heilbronner Falken geschickt, für den Verteidiger Philipp Preto bereits im Testspiel am Sonntag aufgelaufen war. Verzichten müssen die Adler weiterhin auf Torhüter Dennis Endras, die Verteidiger Denis Reul und Mark Katic sowie auf Stürmer Ruslan Iskhakov. Auch ein Einsatz von David Wolf ist noch nicht möglich, der Angreifer absolvierte allerdings immerhin Teile des Mannschaftstrainings.

Mehr zum Thema

Eishockey

Lehtivuori nach langer Zwangspause gleich ein Adler-Faktor

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Eishockey

Rendulic und Krämmer schießen Adler Mannheim zum 6:2-Sieg in Wolfsburg

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Eishockey

Adler Arkadiusz Dziambor – unbekümmert und erstaunlich abgebrüht

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren

Redaktion Koordinator der Sportredaktion

Thema : Adler Mannheim

  • Eishockey Adler Mannheim übernehmen Tabellenspitze

    Die Adler Mannheim haben das Landesduell mit den Schwenninger Wild Wings gewonnen. Mit dem 4:1-Sieg schoss sich die Mannschaft von Trainer Pavel Gross an die DEL-Tabellenspitze.

    Mehr erfahren
  • Adler Mannheim Adler belohnen sich nach einem „Scheiß-Tag im Bus“

    Die Adler Mannheim haben allen Grund zum Feiern: Nach ihrem 4:1-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings, sind die Adler nun offiziell vor dem EHC Red Bull München auf dem ersten Tabellenplatz der Deutschen Eishockey Liga.

    Mehr erfahren
  • Eishockey Hammerlos für die Adler Mannheim in der Champions Hockey League

    Losglück sieht anders aus: Im Achtelfinale der Champions Hockey League (CHL) treffen die Adler Mannheim auf das schwedische Topteam Frölunda Göteborg. Das ergab die Auslosung am Freitagmittag in Zürich.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1