Eishockey

Adler Florian Elias ist Rookie des Jahres in der DEL

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Adler-Angreifer Florian Elias is Rookie des Jahres in der DEL. © AS Sportfoto / Sörli Binder

Mannheim. Youngster Florian Elias von den Adlern Mannheim ist zum Rookie des Jahres der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gewählt worden. „Die Wahl zum Rookie des Jahres bestätigt mich auf meinem Weg. Es ehrt mich, dass ich mich gegen solch gute Konkurrenten durchsetzen konnte“, freute sich Elias in einer Pressemitteilung der Blau-Weiß-Roten über den von Fans gewählten Titel. Gleichzeitig betonte er, dass trotz der bisher gezeigten Leistungen „noch viel Arbeit vor mir liegt.“ Die Auszeichnung will der 18-Jährige nun in den kommenden Jahren bestätigen.

AdUnit urban-intext1

Die Enttäuschung über das  Play-off-Aus im Halbfinale gegen die Grizzlys Wolfsburg macht die gewonnene Wahl zum Rookie des Jahres aber nicht wett. „Leider hat es für uns als Mannschaft in diesem Jahr nicht für den ganz großen Wurf gereicht. Aber ich bin extrem stolz auf jeden einzelnen und bin froh, Teil einer solch guten Mannschaft zu sein“, sagte Elias weiter.

Der Stürmer wurde vor der laufenden Saison von den Adlern mit einer Förderlizenz ausgestattet. Er verbrachte die Spielzeit fast ausnahmslos in Mannheim. In der Hauptrunde sammelte der Nachwuchsnationalspieler in 34 Partien acht Scorerpunkte (drei Tore/fünf Assists). In vier Play-off-Spielen war er zudem an einem weiteren Tor per Vorlage beteiligt. Eine Handverletzung bremste den gebürtigen Augsburger daraufhin im ersten Halbfinalspiel aus.

Elias beerbt bei den Adlern Phil Hungerecker, Moritz Seider und Tim Stützle, die allesamt in den vergangenen vier Jahren ebenfalls zum Rookie des Jahres gewählt wurden. 

AdUnit urban-intext2

Mehr zum Thema

Eishockey

Adler-Fans wählen Elias zum besten Liga-Neuling: „Ein Schritt in die richtige Richtung“

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz