AdUnit Billboard
Fußball

Wechsel perfekt: Nationalspieler Raum von Hoffenheim nach Leipzig

Von 
dpa
Lesedauer: 

Zuzenhausen. Der Wechsel von Fußball-Nationalspieler David Raum von der TSG 1899 Hoffenheim zu RB Leipzig ist perfekt. Der 24-Jährige erhält beim deutschen Pokalsieger einen Vertrag über fünf Jahre, gültig bis zum 30. Juni 2027. "Der Verein hat sich intensiv um mich bemüht und die Gespräche mit Trainer Domenico Tedesco, der sportlichen Führung und Geschäftsführer Oliver Mintzlaff haben mich schnell überzeugt, dass der Schritt nach Leipzig der absolut richtige für mich ist", sagte Raum in einer RB-Mitteilung am Sonntag. Er könne mit Leipzig in der Champions League spielen und sich "hier in einem idealen Umfeld perfekt weiterentwickeln", befand er.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

"David hat bei und mit uns ein modernes Fußballmärchen geschrieben und natürlich bedauern wir aus sportlicher Sicht seinen Abgang", erklärte Hoffenheims Profifußball-Direktor Alexander Rosen. "Es war für uns von Anfang an klar, dass wir einen solchen Spieler zum jetzigen Zeitpunkt nur dann ziehen lassen, wenn unsere Einnahmen aus diesem Transfer spürbar die Summe übersteigen, die uns durch eine im Vertrag verankerte Klausel bei einem Wechsel nach der kommenden Saison garantiert gewesen wäre."

Angaben über die Ablösesumme machten beide Vereine nicht. Raums Vertrag bei den Hoffenheimern lief noch bis Ende Juni 2025. Medienberichten zufolge sollen etwa 30 Millionen fällig werden. Raum wurde zuletzt auch beim FC Bayern München und Borussia Dortmund als Zugang gehandelt. Er gehörte im Sommerfenster zum festen Nationalmannschafts-Personal von Bundestrainer Hansi Flick.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Transfermarkt

Leipzig holt Raum - Verhandlungen mit Max Eberl?

Veröffentlicht
Von
Jens Marx
Mehr erfahren
Bundesliga-Serie, Teil 15

Leipzig und das Signal an die Konkurrenz

Veröffentlicht
Von
Daniel Klein
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

FC Bayern München

Nagelsmanns «Vision» mit Tel: Sturmjuwel als Investition

Veröffentlicht
Von
Martin Moravec
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1