AdUnit Billboard
Interview

Was beim neuen TSG-Coach Breitenreiter schlechte Laune verursacht

Als frisch gebackener Schweizer Meister ist André Breitenreiter in diesem Sommer als neuer Cheftrainer zur TSG Hoffenheim gekommen. Im Interview erklärt er unter anderem, warum er bei Instagram ist und was ihn bei Spielern nervt.

Von 
Florian Huber
Lesedauer: 
André Breitenreiter möchte als neuer Hoffenheim-Trainer Aufbruchstimmung im Kraichgau verbreiten. © Uwe Anspach/dpa

André Breitenreiter ist zufrieden mit den ersten Trainingswochen bei der TSG Hoffenheim. Sonst hätte der Trainer seinem Team wohl kaum mitten im Trainingslager in Kitzbühel einen kompletten freien Tag geschenkt. So hatte der 48-jährige neue Coach des Kraichgauer Bundesligisten auch 45 Minuten lang Zeit, um Rede und Antwort zu stehen.

Herr Breitenreiter, warum sind Sie im Gegensatz

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen