AdUnit Billboard
Fußball

Hans-Peter Briegel kehrt in Aufsichtsrat des 1. FC Kaiserslautern zurück

Von 
dpa
Lesedauer: 

Kaiserslautern. Der frühere Fußball-Nationalspieler Hans-Peter Briegel kehrt in Führungsgremien des 1. FC Kaiserslautern zurück. Wie der Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga am Donnerstag mitteilte, wird der 66-Jährige Mitglied des Aufsichtsrats, dem er von 2002 bis 2003 schon einmal angehörte. Briegel gehört künftig auch dem Beirat der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH an.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der Aufsichtsrat des Traditionsclubs besteht nun aus dem Vorsitzenden Rainer Keßler, seinem Stellvertreter Ben Remy sowie aus Valentin Helou, Daniel Stich und Briegel. "Die Walz von der Pfalz", wie der WM-Zweite von 1982 und 1986 oft genannt wird, war Ende der Neunzigerjahre auch für kurze Zeit Sportlicher Leiter beim FCK.

"Wir sind dankbar, dass wir Hans-Peter Briegel wieder für eine Mitarbeit in den Gremien des FCK gewinnen konnten. Als ehemaliger Spieler, Trainer, Sportdirektor und Aufsichtsrat verfügt er über eine umfassende Kompetenz im sportlichen Bereich und ergänzt somit ideal die Qualität des Aufsichtsrats und des Beirats", sagte Kessler.

Briegel spielte von 1972 bis 1985 für den FCK, später auch für Hellas Verona und Sampdoria Genua in Italien und bestritt 72 Länderspiele. 1980 wurde er mit der DFB-Auswahl Europameister.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1