FCK holt gegen Zwickau ersten Saisonsieg

Von 
kpl
Lesedauer: 

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat am Samstag im Drittliga-Spiel gegen den FSV Zwickau mit 2:1 (0:0) gewonnen. Die Führung der Pfälzer im Fritz-Walter-Stadion erzielte Marvin Pourié nach einem Foul an Kenny Prince Redondo vom Elfmeterpunkt (57. Minute). Zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Zwickau traf Marco Schikora in der 63. Minute. In der 86. Minute erlöste Hendrick Zuck die Roten Teufel und schoss mit dem Tor zum 2:1-Endstand zum ersten Saisonsieg ein.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren