Tischtennis - Lampertheim verliert Auftakt gegen Borsum mit 3:5 / Udra und Mikutis kurzfristig eingereist / Spiel gegen Kassel verlegt TTC verpasst Überraschung

Von 
Claudio Palmieri
Lesedauer: 
Alfredas Udra wurde kurzfristig eingeflogen und stellte im Trikot des TTC Lampertheim trotz der 3:5-Niederlage gegen Borsum seine Klasse unter Beweis. © Berno Nix

Der TTC Lampertheim hat zum Saisonstart in der 3. Tischtennis-Bundesliga Nord eine 3:5-Heimniederlage gegen Aufsteiger TTS Borsum bezogen. Das Match verlief allerdings enger als erwartet. Denn entgegen aller Erwartungen konnten die Spargelstädter immerhin zwei ihrer vier ausländischen Spitzenspieler aufstellen.

„Die litauische Regierung hat am Freitagnachmittag die Quarantäneregelung

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen