AdUnit Billboard
Fußball-B-Liga

Riedrode II hat mächtig Respekt vor Affolterbach

FSG kann Spitzenposition ausbauen

Von 
hias
Lesedauer: 

Ried. In der Fußball-Kreisliga B könnte die Stimmung beim Tabellenführer FSG Riedrode II kaum besser sein. Zwar musste sich die Elf von Nabil Hamzi am vergangenen Sonntag mit einem 3:3-Unentschieden beim TSV Hambach begnügen, doch da mit dem FV Hofheim der hartnäckigste Verfolger bei der Sportvereinigung Affolterbach 0:2 verlor, bauten die Riedroder ihre Tabellenführung auf drei Zähler aus.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Gegen diese Affolterbacher muss sich die FSG nun im nächsten Heimspiel beweisen. „Seit dem dritten Spieltag sind wir ungeschlagen und das soll auch nach der Begegnung so bleiben“, zeigt sich Riedrodes Vorstandsmitglied Fabian Kreiling im Vorfeld der Begegnung optimistisch und verweist darauf, dass seine Mannschaft zu Hause eine blütenweiße Weste vorzuweisen hat. Dass diese aber gerade von den Affolterbachern beschmutzt werden kann, das weiß auch Fabian Kreiling: „Mit Beginn der Runde zählten die Affolterbacher für mich zu den großen Favoriten. Es ist enorm, was die Brüder Theobald dort aufgebaut haben. Deswegen stehen wir vor einer ganz schweren Aufgabe.“ Immerhin kann die FSG II personell aus dem Vollen schöpfen. „Bis auf die Langzeitverletzten stehen uns alle Spieler zur Verfügung. Wenn wir am Sonntag verlieren sollten, wird das bestimmt nicht an einer dünnen Personaldecke liegen“, sagt Kreiling.

Etwas einfacher scheint die Heimaufgabe des FV Hofheim, die im Lampertheimer Stadtteilvergleich die SG Hüttenfeld empfängt. Zwar bezogen die Hofheimer am vergangenen Wochenende ihre zweite Saisonniederlage, doch das war für Hofheims Trainer Maximilian von Dungen noch lange kein Grund, mit der Mannschaft unzufrieden zu sein: „Aufgrund einer Grippewelle mussten wir sehr viele Ausfälle hinnehmen. Die Jungs, die auf dem Platz standen, haben noch das Beste daraus gemacht.“

FVH trifft auf Hüttenfeld

Mehr zum Thema

Fußball-B-Liga

Riedrode II fährt selbstbewusst nach Hambach

Veröffentlicht
Von
hias
Mehr erfahren
Fußball-B-Liga

Riedrode II baut Tabellenführung aus

Veröffentlicht
Von
hias
Mehr erfahren
Fußball-C-Liga

Spontanes Heimspiel für den VfB Lampertheim

Veröffentlicht
Von
cpa
Mehr erfahren

Gegen Hüttenfeld müsse die Mannschaft nun an die Serie von zuvor fünf Spielen ohne Niederlage anknüpfen. „Außerdem haben wir zu Hause bislang eine weiße Weste. Wenn wieder einige Spieler , die zuletzt krankheitsbedingt fehlten, zurückkommen, können wir auch gegen Hüttenfeld gewinnen“, übt sich von Dungen im Vorfeld der Begegnung in Optimismus. Zumindest werden die beiden Urlauber Tom Schön und Rouven Schmitz zurückerwartet. Aber auch die SGH, die zuletzt beim 2:2 gegen den SV Kirschhausen eine gute Leistung zeigte, braucht sich in Hofheim nicht zu verstecken. Spielfrei ist die SG Azzurri/Olympia Lampertheim II, die nach der desaströsen 0:6-Heimniederlage gegen Hammelbach/Scharbach Zeit zur Aufarbeitung hat. hias

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1