AdUnit Billboard
Fußball-C-Liga

Patti kritisiert den frühen Saisonstart

Lehmann und Bajrami jetzt im Kader bei ETB II

Von 
cpa
Lesedauer: 

Bürstadt. Was Frankfurt gegen Bayern für die Fußball-Bundesliga ist, ist am Samstag (15 Uhr) FC Ober-Abtsteinach II gegen Eintracht Bürstadt II in der C-Klasse: das erste Spiel der neuen Saison. Die Vorfreude von Daniel Patti, dem Spielertrainer der Bürstädter, hält sich allerdings in Grenzen. „Es ist halt blöd mit der Urlaubszeit. Bei uns fehlen bestimmt sieben Leute“, sagt Patti und übt Kritik am Spielplan: „Die Runde beginnt viel zu früh. Wir werden noch in der Ferienzeit zwei Englische Wochen haben. Das ist heftig, denn es geht ja schon um was.“

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zugänge: Siyamend Bendes, Patrick Rudi (beide SV Bobstadt), ...

Zugänge: Siyamend Bendes, Patrick Rudi (beide SV Bobstadt), Dennis Flatt (Pirates Football Club), Sven Gross (VfB Lampertheim), Tim Höfling (SG Lampertheim), Daniel Lahr (FSG Riedrode), Nikos Theodoridis (TuS Neuhausen), Kevin Serr (fängt neu an).

Abgänge: Lukas Berg (FV Biblis), Anthony Staudigl (FV Hofheim).

Der Kader: Tor: Timo Sauer, Nico Schwarick.

Abwehr: Robin Bauer, Patrick Bleiziffer, Daniel Caschetto, Heiko Dexler, Dennis Flatt, Benard Gashi, Thorsten Kürzeder, Alexander Lehmann, Lorik Maloku, Alali Samir, Dominik Stockmann, Nikos Theodoridis.

Mittelfeld: Flamur Bajrami, Valon Bajrami, Siyamend Bendes, Hüseyin Birinci, Mergim Dzackaj, Kelvin Grimm, Sven Gross, Tim Höfling, Altin Jetullahu, Daniel Patti, Sefkan Pircek, David Sauer, Timo Sauer, Kevin Serr, Timur Turan.

Sturm: Raman Chiri, Mergim Dzackaj, Daniel Lahr, Leon Ramaj, Patrick Rudi, Hakan Yazici.

Spielertrainer: Daniel Patti.

Ziel: Top fünf. cpa

Etwas zuversichtlicher zeigt sich Bürstadts Torgarant (19 Treffer in der vergangenen Runde) mit Blick auf den Kader der Gruppenliga-Reserve. So kehrt Routinier Nikos Theodoridis nach drei Jahren bei TuS Neuhausen an die Wasserwerkstraße zurück. Mit Daniel Lahr, der früher für den VfR Bürstadt und den FSV Riedrode auf Torejagd ging, schließt sich ein weiterer alter Bekannter den Grün-Weißen an. Freuen darf sich Spielertrainer Patti auch über zwei Zugänge, die ihre Gruppenliga-Laufbahn für beendet erklärt haben. Flügelspieler Alexander Lehmann und Flamur Bajrami, der langjährige Kapitän und Taktgeber der ersten Mannschaft, gehören jetzt zum Kader der „Zweiten“.

Top fünf als Ziel

Während Lehmann fest im 1b-Team eingeplant ist, ist Bajramis Einsatzrahmen noch nicht klar abgesteckt. „Geplant ist, dass sie bei uns aushelfen“, erklärt Patti, auf dessen Liste 35 Namen stehen: „Von der Kadergröße sollten wir keine Probleme bekommen. Aber es sind auch viele ältere Spieler dabei, die nicht immer zur Verfügung stehen.“

Die Erinnerung an die letzten Wochen der Vorsaison, als Patti Sonntag für Sonntag Mühe hatte, elf Mann zusammenzukriegen, soll der Vergangenheit angehören. „Mit Verletzten, Urlaub und Corona reißt es leider nicht ab. Wir werden erst im September aus dem Vollen schöpfen können. Aber so geht es ja fast allen Mannschaften.“

Wie vor der abgelaufenen Spielzeit, als die Gruppenliga-Reserve auf einem enttäuschenden elften Platz landete, gibt die Eintracht die Top fünf als Ziel an. „Das wäre mit diesem Kader nicht verkehrt. Wenn die Leute fit bleiben und auch beikommen, ist das möglich“, hofft Patti, „dass diese Runde anders läuft“.

Mit dem Verlauf der Vorbereitung ist der 38-Jährige generell zufrieden: „Es waren eigentlich durchweg genug Leute da. Wir haben ja erst am 10. Juli wieder angefangen. Aber man muss den Spielern auch zwei, drei Wochen Pause gönnen.“ Für das Match beim Vorjahresvierten Ober-Abtsteinach II geht Patti trotz der vielen Ausfälle davon aus, „dass wir eine schlagkräftige Truppe hinschicken werden“. cpa

Mehr zum Thema

Saisonvorschau

Bajramis Telefon soll stillstehen

Veröffentlicht
Von
Claudio Palmieri
Mehr erfahren
Saisonvorschau

Riedrode II strebt nach mehr Konstanz

Veröffentlicht
Von
Claudio Palmieri
Mehr erfahren
Saisonvorschau

Klare Vorstellungen

Veröffentlicht
Von
cpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1