AdUnit Billboard
Fußball - Wehens Trainer Rüdiger Rehm will aus dem 0:3 gegen Dortmund lernen und blickt bereits auf das nächste Spiel voraus

„Osnabrück hat keinen Haaland“

Von 
dpa
Lesedauer: 
Wiesbadens Cheftrainer Rüdiger Rehm (r.) und Dortmunds Coach Marco Rose begrüßen sich vor dem Spiel. © dpa

Immerhin die Lacher hatte Rüdiger Rehm nach dem chancenlosen Pokal-Aus gegen Borussia Dortmund auf seiner Seite. Erst wähnte der Trainer des SV Wehen Wiesbaden den Titelverteidiger in der Halbzeit „schon im Bus“, dann fiel ihm direkt am Samstagabend noch ein Mutmacher für das nächste Spiel in der 3. Liga ein: „Wir werden in Osnabrück zum Glück keinen Erling Haaland in der gegnerischen

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen