Fußball-Gruppenliga

FSG Riedrode gelingt Transfercoup

Mit dem neuen Jahr sind im Ried-Fußball die ersten Spielerwechsel über die Bühne gegangen. Gruppenligist FSG Riedrode stellte einen durchaus namhaften Zugang vor. Und auch bei der Eintracht Bürstadt hat sich etwas getan

Von 
Claudio Palmieri
Lesedauer: 

Ried. Mit dem neuen Jahr sind im Ried-Fußball die ersten Spielerwechsel über die Bühne gegangen. Gruppenligist FSG Riedrode stellte einen durchaus namhaften Zugang vor. Mit Markus Moh Amar kommt ein früherer Regionalliga-Spieler zurück ins Ried. Der 28-jährige Mittelfeldspieler, der in Hofheim aufwuchs und vor kurzem nach Mannheim zog, kam in der Saison 2015/16 auf vier Einsätze für Wormatia Worms in der Südwest-Gruppe.

Zuletzt war Moh Amar für den rheinhessischen Landesligisten SV Gimbsheim aktiv. „Nach der Rückkehr von Nico Jäger zur TSV Auerbach brauchten wir eine Alternative und wieder mehr Konkurrenzkampf. Wir sind froh, dass wir ihn bekommen haben“, sagte FSG-Trainer Duro Bozanovic, der zwei weitere geklärte Personalien verkündete: „Mein Co-Trainer Uwe Seibel und ich haben um ein Jahr verlängert.“ Weitere Winterzugänge schloss Bozanovic aus.

Eintracht Bürstadt holt Ramadani

Ligakonkurrent Eintracht Bürstadt gab die Verpflichtung von Armend Ramadani bekannt. Der 30-Jährige kommt vom SV Fürth. Mit elf Treffern in 13 Spielen zählte der Stürmer auch in der laufenden Spielzeit zu den Leistungsträgern beim Kreisoberligisten. In der vergangenen Runde kam Ramadani auf 23 Tore in 22 Spielen. In der Saison 2019/20 erzielte er 29 Buden in 18 Partien.

Ramadani soll die Lücke schließen, die Vitali Becker mit seinem kurzfristigen Wechsel zu Nibelungen Worms im August hinterließ. Mit Rinor Berisha, Xhino Dushaj und Leon Münch stehen nur drei nominelle Angreifer im Team von Trainer Karl-Heinz Göbel, der die Eintracht zum 1. Januar übernahm. 

Freier Autor Geboren in Viernheim. Freier Mitarbeiter seit 2009 (Sport, Online, Lokales)

Mehr zum Thema

Fußball-Gruppenliga Bürstadt holt Torwart

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Fußball Das erwarten die Trainer vom 37. TVL Hallen-Cup

Veröffentlicht
Mehr erfahren