AdUnit Billboard
Tennis - Beide Bibliser Teams siegreich / Lampertheim mit Remis

Bobstadts Damen jetzt Spitzenreiter

Von 
rago
Lesedauer: 

Ried. Für den Damensechser des TC Biblis könnte die Saison kaum besser laufen. Gegen die dritte Mannschaft von Eintracht Frankfurt holten die Bibliserinnen den dritten Saisonsieg und gehen als Gruppenliga-Zweiter in die Sommerpause. In der Bezirksoberliga holte der Damenvierer des TC Bürstadt mit einem 5:1 beim TC Nauheim II den zweiten Sieg, die zweite Garnitur des TC Biblis gewann beim TCB 2000 Darmstadt mit 5:1. Der Damensechser der TG Bobstadt kletterte in der Bezirksliga an die Tabellenspitze.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

TC Biblis – ET Frankfurt III 5:4

Richtig zufrieden kann die erste Damenmannschaft des TC Biblis in den Urlaub fahren. Nach dem Heimsieg gegen die dritte Garnitur von Eintracht Frankfurt sicherten sich die Bibliserinnen den zweiten Tabellenplatz und haben damit das erste Saisonziel – Klassenerhalt – eingetütet.

In den Einzeln brachten Ann-Kathrin Thoma, Noelle Volk und Michelle Fetsch ihre Spiele durch. Pech hatte Paula Rauch, die ihr Match nach einem 3:10 im Champion-Tiebreak abgeben musste. Auch im Doppel musste Rauch über die volle Distanz gehen. Diesmal allerdings erfolgreich. Mit Noelle Volk gewann Rauch im Champions-Tiebreak mit 10:3. Den knappen Sieg sicherten sich schließlich Ann-Kathrin Thoma und Michelle Fetsch souverän.

TCB Darmstadt II – TC Biblis II 1:5

„Diesmal haben wir wirklich richtig gut gespielt. In den beiden Spielen davor waren wir nicht gut besetzt, diesmal hat alles gepasst. So wollen wir weitermachen“, freute sich TCB- II-Kapitänin Franziska Gabriel über den ersten Sieg in der Bezirksoberliga.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Gabriel, Leonie Münzenberger und Theresa Ritzert sorgten mit ihren Einzelsiegen für die souveräne 3:1-Führung. In den Doppeln ließen die Bibliserinnen nichts mehr anbrennen. Sowohl das Duo Gabriel/Martina Beirich wie auch Münzenberger/Ritzert brachten ihre Spiele souverän durch und sicherten sich damit den ersten Saisonsieg.

TG Bobstadt – SVS Griesheim 7:2

Im Bezirksliga-Topspiel hat sich der Damen-Sechser der TG Bobstadt gegen die Griesheimerinnen durchgesetzt und geht als Tabellenführer in die Sommerpause. Dana Stollhofer und Kapitänin Alexandra Landgraf gewannen ihre jeweiligen Einzel im Champions-Tiebreak, in den Doppeln ließen Sophie Ihnofeld und Alexandra Landgraf wie Fabienne Hüter mit Leonie Kell nichts mehr anbrennen.

Crumstadt – TC Lampertheim 3:3

Mit einem Unentschieden kehrte der Damenvierer des TC Lampertheim aus Crumstadt zurück. In den Einzeln setzte sich lediglich Leonie Strauß durch und hielt die Spargelstädterinnen damit im Spiel. Den Ausgleich sicherten sich die Lampertheimerinnen in den Doppelpartie, beide Duelle gewann das TCL-Quartett souverän. rago

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1