AdUnit Billboard
Baseball - Tornados müssen zweimal gewinnen

Zum Siegen verdammt

Von 
bol
Lesedauer: 

Mannheim. Die Mannheim Tornados stehen unter Druck. Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge ist das Saisonziel Play-offs für den Baseball-Bundesligisten weit weg gerückt. Hinzu kommt Verletzungspech. Für das Team von Trainer Alexander Szalay sind die beiden Spiele am Samstag, 12 Uhr, beim Schlusslicht Ulm Falcons schon sehr wichtig.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aktuell sind die Tornados in der mit acht Mannschaften bestückten Bundesliga Süd nur Sechster. „Gegen Ulm müssen wir zwei Spiele gewinnen, da gibt es kein Wenn und Aber“, macht Szalay klar. Allerdings spielten die Falcons zuletzt trotz ihrer desaströsen Bilanz von 1:9 Siegen gar nicht so schlecht. In der vergangenen Woche lieferte das Tabellenschlusslicht den Stuttgart Reds einen harten Kampf, verlor zweimal nur knapp mit 2:5 und 5:7. Die Tornados sollten also gewarnt sein.

Bei Mannheim fällt Startwerfer Marcel Giraud, der sich die Kreuzbänder riss, die ganze Saison aus. Das Experiment mit Fejlon Gijsbertha als Anfangspitcher in Spiel eins war beim 3:13 in der vergangenen Woche gegen Haar bereits nach nicht einmal zwei Innings beendet. Hier muss sich Szalay wohl etwas Neues einfallen lassen. Dafür kehrt vermutlich Catcher Reangelo Beaumont in die Mannheimer Startformation zurück. bol

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1