AdUnit Billboard
Hockey - MHC-Damen empfangen direkten Verfolger

Voller Fokus auf Topspiel

Von 
and
Lesedauer: 

Mannheim. Die Feldhockey-Bundesliga der Damen geht in den Hauptrundenendspurt, und der Mannheimer HC will Platz eins in der Staffel B verteidigen. Am Samstag (12 Uhr) kommt es am Neckarplatt zum direkten Duell zwischen dem Tabellenführer Mannheimer HC und dem Staffelzweiten Club an der Alster.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Ziel sollte es auf jeden Fall sein, den ersten Platz zu behalten“, hofft MHC-Damencoach Nicklas Benecke, dass er und sein Team aus der 2:4-Hinspielniederlage die richtigen Schlüsse gezogen haben. „Unser voller Fokus gilt erst mal dem Heimspiel gegen Alster, bevor wir dann am Sonntag nach Raffelberg fahren“, sagt Benecke, der die Abschlussbegegnung beim Club Raffelberg in Duisburg (Sonntag, 12 Uhr) erst nach dem Topspiel gegen Alster ins Visier nimmt.

Dies hat einen guten Grund, denn mit einem Heimsieg über die Hamburgerinnen könnten die MHC-Damen Platz eins schon klarmachen und würden damit im Play-off-Viertelfinale auf den Vierten der Staffel A treffen. Auf Florenica Habif muss der MHC am Wochenende verletzungsbedingt verzichten. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1