AdUnit Billboard
Hockey - Mannheimer Zweitligisten siegen in Nürnberg

TSV bestätigt Platz eins

Von 
and
Lesedauer: 

Mannheim. Mit drei Punkten im Gepäck kehrten der TSV Mannheim Hockey und der Feudenheimer HC in der Zweiten Damen-Bundesliga Süd aus Nürnberg zurück. Während der TSVMH beim Nürnberger HTC mit 3:0 (1:0) gewann und Platz eins behauptete, siegte der FHC bei der HG Nürnberg mit 2:1 (1:1).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Von schwierigen Platzverhältnissen war TSVMH-Coach Carsten-Felix Müller ausgegangen und der Coach sollte bestätigt werden: Am Samstag sammelte sich der Regen so intensiv auf Platz eins, dass die Begegnung in der 20. Minute unterbrochen und schließlich auf dem besseren Platz zwei zu Ende geführt wurde. „Wir haben definitiv keinen Schönheitspreis gewonnen, aber verdient die drei Punkte geholt“, durfte sich Müller über die Treffer von Lydia Bechtold-Haase (29. und 45./Strafecke) sowie Jana Hohlweg (58.) freuen.

Sehenswert war unterdessen der FHC-Siegtreffer durch Sophie Tiefenbacher zum 2:1 (31.). Zuvor hatte Lucie Förter (13.) die 1:0-Führung der HGN ausgeglichen. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1