AdUnit Billboard
Baseball - Zwei Niederlagen gegen Regensburg

Tornados ohne Chance

Von 
bol
Lesedauer: 

Mannheim. Die Krise der Mannheim Tornados hält an. Für die Bundesliga-Baseballer gab es am Donnerstag in den beiden Heimspielen gegen die Regensburg Legionäre nichts zu holen. Die Wirbelwinde verloren mit 4:14 und 1:7.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Tornados gingen in der Auftaktbegegnung im zweiten Abschnitt nach einem RBI-Single von Merlin Bendlin mit 1:0 in Führung. Doch nur ein halbes Inning später erlief Lukas Jahn nach einem Wild-Pitch von Mannheims Marius Wolf den Ausgleich. Regensburg ging im selben Durchgang mit 4:1 in Front. In der Folge fand der Regensburger Startwerfer Christian Pedrol seinen Rhythmus. In der Offensive punkteten die Legionäre fast nach Belieben.

Auch in der zweiten Begegnung war das Regensburger Pitching zu stark für die Tornados, denen erst beim Rückstand von 0:7 ein Punkt gelang. „Wir müssen nun die nächsten Spiele gegen Tübingen unbedingt gewinnen“, forderte Tornados-Trainer Juan Martin. 

Mehr zum Thema

Baseball

Tornados verpassen Heimsieg

Veröffentlicht
Von
bol
Mehr erfahren
Baseball

Aufatmen bei den Tornados

Veröffentlicht
Von
Reiner Bohlander
Mehr erfahren
TC Lampertheim

Damen 50 auf Titelkurs

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1