Aktion - Preise warten auf die besten Ergebnis-Vorhersager

Tippspiel startet zur Fußball-EM

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 
Bei der EM geht’s um den Pokal, aber auch beim „MM“ gibt’s Preise. © dpa

Mannheim. Es läuft die Nachspielzeit im Eröffnungsspiel der Fußball-EM. Das Anrennen der Türkei ist bislang nicht belohnt worden. Die italienische Abwehr steht wie gewohnt gut, vorn haben die Azzurri zweimal gnadenlos zugeschlagen. Für die Mannschaft von Trainer Roberto Mancini geht es nun in Rom nur noch darum, den 2:0-Vorsprung ins Ziel zu bringen. Doch da tankt sich Hakan Calhanoglu durch, der gebürtige Mannheimer zieht ab – und trifft mit dem Schlusspfiff tatsächlich noch. Während das den Italienern egal ist – Sieg ist schließlich Sieg – flippt dein bester Freund neben dir auf der Coach fast aus, schließlich hat er auf einen italienischen 2:1-Sieg getippt!

AdUnit urban-intext1

Bei sportlichen Großereignissen geht es nicht nur darum, dass die favorisierte Nation am Ende den Pokal in die Höhe stemmt. Nein, der Erfolg im Tippspiel mag zwar nicht ganz so wertvoll sein, das Wetteifern um die Vorhersage der richtigen Ergebnisse ist aber das Salz in der Suppe. Und so veranstaltet auch diese Redaktion bei der EM (11. Juni bis 11. Juli) ein Tippspiel. Die Teilnahme ist kostenlos, mitmachen kann jeder unter mannheimer-morgen.de/tippen.

Dabei geht es nicht nur ums Prestige. Nach dem Finale im Londoner Wembley-Stadion dürfen sich die besten Tipper auch über Sachpreise wie ein Deutschland-Trikot, Tankgutscheine oder einen Sonos Smart Speaker Roam freuen. Zudem werden nach diversen Turnierabschnitten – beispielsweise nach dem Ende der Vorrunde sowie nach den K.o.-Runden – Tagespreise ausgelobt.

Teilnehmen werden auch die Sportredakteure des „MM“ – und gibt es etwas, das mehr Genugtuung verspricht, als zu zeigen, dass man selbst viel mehr Ahnung vom Fußball hat? Die Waldhof-Experten Alex Müller und Thorsten Hof sollten sich also schon einmal warm anziehen. Vielleicht landen die Eishockey-Fachmänner Jan Kotulla oder Christian Rotter einen Coup? Hoffenheim-Mann Jürgen Berger und Handball-Experte Marc Stevermüer muss man genauso auf der Rechnung haben wie Sophia Gehr. 

AdUnit urban-intext2

Redaktion Koordinator der Sportredaktion

Thema : Fussball-EM 2021

  • Fußball-EM 4:2 gegen Portugal: Die Leistungsexplosion der DFB-Elf

    Mit dem beeindruckenden 4:2-Sieg gegen Portugal sendet die DFB-Elf ein Signal an die Konkurrenz bei der Fußball-Europameisterschaft: Mit uns ist wieder zu rechnen!

    Mehr erfahren
  • Fußball-EM Robin Gosens: Der neue Podolski?

    Robin Gosens’ fantastische Leistung beim 4:2 gegen Portugal macht ihn zum großen Aufsteiger dieser Fußball-Europameisterschaft / Wird er der neue Lukas Podolski?

    Mehr erfahren
  • Thema des Tages Löw will andere Taktik

    Joachim Löw hat für das zweite EM-Gruppenspiel einige taktische Veränderungen in der Offensive angekündigt. „Taktisch müssen wir schon etwas anderes ins Spiel reinbringen, das heißt mehr Offensivkraft“, sagte der Fußballbundestrainer am Freitagabend. Ob damit auch personelle Neubesetzungen in der Startelf verknüpft sind, ließ der Bundestrainer vor der Partie gegen Europameister Portugal am Samstag (18 Uhr/ARD und MagentaTV) offen. „Taktische Änderungen kann man mit der gleichen Formation durchführen, man kann aber auch einige Wechsel vornehmen“, hielt sich Löw alle Optionen offen. Defensiv seien keine Veränderungen nötig, die Stabilität habe im ersten Turnierspiel gestimmt. Nach dem 0:1 zum EM-Auftakt gegen Weltmeister Frankreich ist die deutsche Fußball-Nationalmannschaft schon in Zugzwang. dpa {element} {furtherread}

    Mehr erfahren