AdUnit Billboard
Fußball - Stürmer aus Dresden wohl ein Kandidat

SVW mit Sohm einig?

Von 
Thorsten Hof
Lesedauer: 

Belek. Nach der Verpflichtung von Angreifer Justin Butler zum Auftakt des Trainingslagers in Belek kündigte Waldhof-Trainer Patrick Glöckner an, weiter die „Augen und Ohren offenzuhalten“ – vor allem für die Offensive. Nun scheint der Mannheimer Drittligist fündig geworden zu sein: Wie die Dresdner Ausgabe der „Bild“ am Freitag vermeldete, spielen zwei Profis des Zweitligisten Dynamo Dresden an der Elbe offenbar keine Rolle mehr – und einen davon soll es zum SVW ziehen. Gemeint ist Stürmer Pascal Sohm, der nach dem Aufstieg der Dresdner in der neuen Spielklasse bislang nicht Fuß fassen konnte und nur zu acht Einsätzen ohne Treffer kam. Im Aufstiegsjahr mit Dynamo hatte der 30-Jährige dagegen sieben Mal getroffen (23 Spiele) und auch bei seinen vorherigen Drittliga-Stationen in Halle und Großaspach bleibenden Eindruck hinterlassen. Insgesamt stehen 35 Tore und 22 Vorlagen in 193 Drittliga-Spielen zu Buche.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Pascal Sohm schoss Dresden 2020 in Wiesbaden zum Meister.

Auch mit seiner Körpergröße (1,87m) passt Sohm genau ins Raster der Waldhöfer, zudem würde der gebürtige Künzelsauer seiner Heimat wieder näher sein. Tim Schork, der neue Sport-Geschäftsführer des SVW, wollte sich auf Anfrage nicht zu dieser Personalie äußern. „Solange wir in Belek sind, wird es keine Neuzugänge oder Abgänge geben“, sagte Schork – was aber nicht ausschloss, dass dann nächste Woche in Mannheim Vollzug gemeldet werden könnte. Sohms Vertrag in Dresden läuft im Sommer ohnehin aus, eine eventuelle Ablöse – wenn überhaupt – dürfte deshalb gering ausfallen. th

Redaktion Sportredakteur, Schwerpunkte SV Waldhof, Rhein-Neckar Löwen.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1