AdUnit Billboard
Basketball - SG Mannheim mit neunter Niederlage in Folge

Steigerung zu wenig

Von 
bol
Lesedauer: 

Mannheim. Auch im neuen Jahr haben die Basketballer der SG Mannheim ihre Negativserie in der Regionalliga nicht beendet. Das Team von Trainer Chris Cummings verlor in der GBG Halle gegen die SV Fellbach Flashers mit 82:86 (45:29). Es war die neunte Niederlage in Folge für die SG, die in der Tabelle den drittletzten Rang belegt. Der TV Idstein, der kurz vor Saisonbeginn sein Team zurückzog, steht als erster Absteiger fest. Ligavorletzter ist der VfL Bensheim, der bislang zwei von zwölf Saisonspielen gewann.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mannheim zeigte sich im Vergleich zu den Partien Ende des vergangenen Jahres stark verbessert, über drei Viertel sah es auch nach einem Erfolg für die SG aus. Vor dem Schlussabschnitt lagen die Mannheimer noch knapp mit 62:60 (30.) vorn. Letztlich waren die Fellbach Flashers, bei denen Andre Gillette mit 20 Punkten erfolgreichster Scorer war, in der Schlussphase cleverer.

Jeremy Ingram überzeugte bei den Mannheimern mit 32 Punkten. Auffälligster Spieler der SG war der Pole Slawomir Klocek, der 21 Punkte sammelte und sieben Rebounds holte. Die SG-Korbjäger haben nun am Sonntag, 16. Januar, 15.15 Uhr, zu Hause das ganz wichtige Heimspiel gegen den Vorletzten VfL Bensheim.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

SG: Ingram (32), Klocek (21), Kuhn (13), Kaufhold (5), Hempel (4), J. Hartinger (2), Scheffels (2), Kalocai (2), S. Hartinger, Almenäs. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1