AdUnit Billboard
Faustball - Als Tabellenzweiter in die EM-Pause

Souveräner TV Käfertal auf Kurs

Von 
jab
Lesedauer: 

Käfertal. Der TV Käfertal hat am fünften Spieltag der Faustball-Bundesliga Süd einen eindrucksvollen Heimsieg gegen den TV Schweinfurt-Oberndorf eingefahren. Die von Beginn an hochklassige Partie entschieden die Käfertaler mit 5:3-Sätzen für sich und belegen weiterhin Tabellenplatz zwei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Durch den Sieg im Rothaus Cup vorige Woche ging der TVK mit Rückenwind ins Spiel und erkämpfte sich den ersten Durchgang (14:12). Nach dem 1:1-Satzausgleich der Franken steigerte sich das Team von TVK-Trainer Leo Goth weiter und gewann die folgenden zwei Spielabschnitte. Das Angriffsduo Nick Trinemeier und Marcel Stoklasa spielte die Angriffe konsequent zu Ende. Schweinfurt verkürzte zwar noch einmal auf 3:4, doch Käfertal behielt die Nerven und gewann den achten Satz mit 11:8.

Stoklasa bei EM in Südtirol

„Trotz erneut schwieriger Bedingungen waren wir in den entscheidenden Phasen effizienter“, analysierte TVK-Neuzugang Maximilian Breier den Erfolg und fügte hinzu: „Ich bin froh, Teil der Mannschaft zu sein und gespannt, wo die Reise noch hinführt.“

Als nächstes steht für den TVK ein Heimspiel gegen den TV Unterhaugstett am 25. Juni an. In der spielfreien Zeit reist Angreifer Marcel Stoklasa mit der Nationalmannschaft zur EM in Kaltern/Italien. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1