AdUnit Billboard
Handball - Verdienter 24:22-Erfolg in Kornwestheim

SGL hält den Kurs

Von 
red
Lesedauer: 

Kornwestheim. Handball-Drittligist SG Leutershausen bleibt in der Qualifikation zur Hauptrunde des DHB-Pokals auf Kurs. Beim SV Salamander Kornwestheim gewannen die Bergsträßer schon am Freitagabend mit 24:22 (12:10).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Es war sicher generell kein schönes Spiel beider Teams. Unser Torwart Alex Hübe hat uns aber gut im Spiel gehalten, da müssen wir uns bedanken. Am Ende haben wir vielleicht vorne ein, zwei Chancen mehr genutzt als Kornwestheim,” kommentierte SGL-Rechtsaußen Lucas Bauer den Erfolg.

Direkt nach dem Seitenwechsel sorgten Sven Schreiber und Jonathan Scholz für einen erneuten 3:0- Lauf der SGL, die somit 15:10 führte. Zwar konnte Kornwestheim nochmals verkürzen, schaffte es aber nicht mehr, die SG Leutershausen zu gefährden. Der 24:22-Sieg ist der dritte Erfolg im vierten Spiel des Ligapokals. Bei zwei ausstehenden Partien, die beide als Heimspiel in der Großsachsener Sachsenhalle absolviert werden, ist Leutershausen also auf weiter auf Kurs.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

SGL-Tore: Bauer (4), Ulrich (4), Scholz (4), Ruß (3), Röller (2), Schreiber (2), Pauli (2/2), Bitz (1), Rolka (1), Schmitt (1). 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1