Fußball - Mit einem defensiven Matchplan erkämpft sich der SV Waldhof ein 0:0 in Halle – und kann damit bestens leben Schwerpunkt Gefahrenabwehr

Von 
Alexander Müller
Lesedauer: 
Triste Nullnummer: Waldhofs Hamza Saghiri (l.) im Zweikampf mit dem Hallenser Jonas Nietfeld. © PIX

In der Arithmetik des Fußballs stellt der Unterhaltungswert einer Partie keinen Faktor dar. Für das 0:0 beim Halleschen FC am Mittwochabend – 90 Minuten aus der Abteilung Grottenkick – erhält Drittligist SV Waldhof genauso einen Punkt wie zum Beispiel für das sagenhafte 4:4-Spektakel gegen Türkgücü München im vergangenen September.

Deshalb stiegen die Mannheimer auch zufrieden in den

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen