AdUnit Billboard
Hockey - FHC-Damen unterliegen 0:2 in Rüsselheim

Schützenhilfe bleibt aus

Von 
and
Lesedauer: 

Rüsselsheim/Mannheim. Es bleibt spannend in der 2. Feldhockey-Bundesliga der Damen: Die personell geschwächten Damen des Feudenheimer HC unterlagen beim Tabellenzweiten Rüsselsheimer RK mit 0:2 (0:0) und konnten dem Lokalrivalen TSV Mannheim Hockey im Aufstiegsrennen somit keine Schützenhilfe leisten. Die Rüsselsheimer Treffer erzielten Zoe Weber (40.) und Pauline Heinz (52./Strafecke), die FHC-Damen gingen vor dem gegnerischen Tor dagegen leer aus und belegen in der Tabelle der Staffel Süd den fünften Platz.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der RRK wahrte damit vor dem Spitzenspiel am 7. Juni (20.30 Uhr) seine Aufstiegschance, wenn der Tabellenführer TSVMH in der Opelstadt gastiert. Rüsselsheim muss sein letztes Ligaspiel gegen den TSVMH unbedingt gewinnen und dann darauf hoffen, dass die Mannheimerinnen am 11. Juni ihr abschließendes Heimspiel gegen das Schlusslicht TSV Schott Mainz nicht gewinnen.

Die FHC-Damen haben einen Tag später am 12. Juni ihr letztes Saisonspiel auswärts gegen den TSV Schott Mainz. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1