Fußball - Kreis Mannheim orientiert sich an bfv-Planungen

Saisonstart Mitte August?

Von 
bk/ü
Lesedauer: 

Mannheim. Fallende Inzidenzzahlen und zunehmende Lockerungen in den Corona-Verordnungen von Baden-Württemberg machen Hoffnung. Doch wie und wann die neue Fußball-Saison 2021/22 im Badischen Fußballverband (bfv) starten wird, steht noch nicht fest. Die bfv-Verantwortlichen streben aber einen Punktspielstart für das Wochenende 14./15. August (bei Staffelstärken zwischen 17 und 20 Mannschaften) beziehungsweise 21./22. August (Klassen mit bis zu 16 Mannschaften) an. Die Fußballkreise haben die Option, eigene Rahmenterminkalender zu erstellen.

AdUnit urban-intext1

Das gilt auch für den Fußballkreis Mannheim. „Definitiv können wir zur Planung der Saison 2021/22 jetzt noch nichts sagen“, betonte der stellvertretende Kreisvorsitzende Michael Mattern auf Anfrage . In Baden sei momentan das Training wieder erlaubt, das gelte aber noch nicht für Freundschaftsspiele – im Gegensatz zu Hessen, wo Testspiele bereits möglich sind. „Wir warten daher noch ab, wann wir die Saison im Kreis Mannheim beginnen wollen. Erst einmal müssen alle Vereine wieder richtig trainieren können“, sagte Mattern. „Tendenziell wollen wir uns aber schon den Überlegungen des Badischen Fußballverbands anschließen.“

Sollte die Entwicklung weiterhin positiv sein, strebt der Kreis Mannheim einen Saisonstart für die Kreisliga und die beiden A-Klassen am 14./15. August an. Eine Woche später könnte dann der Spielbetrieb in den B-Klassen aufgenommen werden. „Wir müssen aber noch den Meldeschluss am 15. Juni abwarten, erst dann wissen wir genau, wie die einzelnen Staffeln besetzt sein werden“, so Mattern.