Tennis

Rehberg nervenstark

Grün-Weiss-Talent erreicht Achtelfinale

Von 
jab
Lesedauer: 

Nußloch. Max Rehberg hat beim ITF-Weltranglistenturnier im Nußlocher Racket Center das Achtelfinale erreicht. Der 19-Jährige von Tennis-Bundesligist Grün-Weiss Mannheim schlug beim MLP-Cup am Mittwochabend nach fast zwei Stunden Spielzeit Tim Handel mit 7:6 und 7:6. Den Tiebreak im ersten Durchgang erkämpfte sich der an sieben gesetzte Rehberg mit 12:10. Am Donnerstag trifft der Rechtshänder im Achtelfinale auf Peter Heller.

Für Philip Florig von Grün-Weiss, der eine Wildcard für das Hauptfeld beim MLP-Cup erhalten hatte, ist das Turnier dagegen schon beendet. Der 19-Jährige unterlag dem Tschechen Hynek Barton mit 4:6 und 4:6. Der topgesetzte Brite Jan Choinski erreichte dagegen die nächste Runde. Er schlug Daniele Capecchi aus Italien in drei Sätzen. jab

Mehr zum Thema

Tennis Max Rehberg liebt das Tempo

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Tennis Rehberg liebt das Tempo

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Australian Open Djokovic in Melbourne im Achtelfinale - Murray raus

Veröffentlicht
Mehr erfahren