AdUnit Billboard
Leichtathletik - Sehnenriss bei MTG-Hürdensprinterin

Lobe bangt um die Saison

Von 
Christian Rotter
Lesedauer: 

Mannheim. Deutsche Meisterschaften in Berlin, WM in Eugene (USA) und die Heim-EM in München: Die Leichtathletik-Saison ist in diesem Jahr reich an Höhepunkten. Vieles spricht dafür, dass diese Wettbewerbe ohne Ricarda Lobe stattfinden. Wie eine genauere Untersuchung ergab, zog sich die Hürdensprinterin der MTG Mannheim bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim Ende Mai einen Sehnenriss im Oberschenkelbeuger zu. „Das ist natürlich extrem bitter“, sagte MTG-Leistungssportchef Rüdiger Harksen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Während Lobe den Traum von der DM-Titelverteidigung begraben muss und ohne Norm auch die WM verpasst, hat der Schützling von Trainer Sebastian Bayer die EM noch nicht abgeschrieben. „Es gibt einen Hoffnungsschimmer, doch es wird schwer“, sagte Harksen. Das Team für die Titelkämpfe in München wird Ende Juli nominiert. 

Mehr zum Thema

Leichtathletik

Eine DM voller Emotionen für Athleten der MTG Mannheim

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren
Leichtathletik

MTG Mannheim vor den Finals: Stattlich und leistungsstark

Veröffentlicht
Von
Sibylle Dornseiff
Mehr erfahren
Leichtathletik

Auch ohne Titel: MTG Mannheim mit starker DM-Bilanz

Veröffentlicht
Von
Christian Rotter
Mehr erfahren

Redaktion Koordinator der Sportredaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1