AdUnit Billboard
Radsport

Krebs glänzt bei der Erzgebirgstour

Von 
red/th
Lesedauer: 

Aue/Mannheim. Bei der 17. Erzgebirgstour der Radsportler in Sachsen hat sich Thilo Krebs vom Mannheimer Radsportclub PCMA (Pedal Moving Cycling Addicts) die Gesamtwertung in der Masters-Kategorie ab 45 Jahren gesichert. Bei der dreitägigen Etappenfahrt über 229 Kilometer und 5200 Höhenmeter übernahm Krebs das Blaue Trikot des Gesamtführenden auf der mit vier Bergwertungen gespickten 2. Etappe über 89 Kilometer. Die Bergankunft am Markersbacher Oberbecken erreichte der PCMA-Fahrer als Sieger seiner Altersklasse und Zehnter aller Starter mit 38 Sekunden vor seinem Teamkollegen Jan Weber und dem bis dahin Führenden Michael Anthes aus Berlin (+ 1:22 min).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Auf der abschließenden Etappe auf dem Sachsenring über 72 Kilometer ließ sich Krebs trotz widriger Wetterumstände das Trikot nicht mehr nehmen. Auch Weber blieb in der Endabrechnung Dritter. red/th

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1