AdUnit Billboard
Relegation - MFC 08 nach 3:3 gegen Weinheim in der A-Klasse

Jubel bei Lindenhof II

Von 
Andi Nowey und Andi Nowey
Lesedauer: 

Ilvesheim. Die letzte Entscheidung der Saison 2021/22 im Fußballkreis Mannheim ist gefallen: Der MFC 08 Lindenhof II steigt nach dem 3:3 (0:1) gegen den SC United Weinheim in die A-Klasse auf. Dabei durfte sich aufgrund der Ergebniskonstellation sogar 35 Minuten lang die unbeteiligte SpVgg Ilvesheim II als Aufsteiger fühlen, am Ende aber jubelte die Elf von MFC-Trainer Manuel Sälzler.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der SC United Weinheim war von Beginn an und über 90 Minuten die bessere Mannschaft mit der Mehrzahl an Torchancen. Nach einer guten halben Stunde Spielzeit gingen die Bergsträßer verdient in Führung. Das gewählte Konzept der Weinheimer, mit langen Bällen in die Spitze zu operieren, hatte Erfolg. Anil Güner nahm einen weiten Pass auf und blieb vor dem Tor eiskalt – 0:1 (32.). Kurz vor der Pause hatte Ex-Profi Timo Staffeldt die große Chance zum Ausgleich, vergab aber (45.).

In der 55. Minute fiel dann doch das 1:1. Nach einem Freistoß von Staffeldt fiel Pino di Nato der Ball vor die Füße und der Joker ließ sich die Chance nicht entgehen (55.). Dann legte Weinheim zum 2:1 vor (65.), doch Moritz Miller glich nach Zuspiel von Thorsten Reiß erneut aus (77.). Weinheim benötigte nun zwei Tore und kam aus abseitsverdächtiger Position durch Yücel zum 3:2 (81.). „Danach ging die Nervenschlacht los“, schilderte Sälzler die Schlussphase. „Wir haben nur noch die Bälle rausgedroschen.“

Mit der letzten Aktion machte Lindenhof II dann den endlich Sack zu. Den Rebound nach einem Staffeldt-Schuss jagte Marvin Dürr zentral zum 3:3-Endstand ins Weinheimer Tor (90.+6). 

Autor

Freier Autor Schwerpunkte: Mannheimer Kreisfußball, Kreisklassen A und B, Kreispokal, Waldhof-Legenden

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1