AdUnit Billboard
Reitsport

Iffezheim erlebt eine Sensation

Turf-Superstar Torquator Tasso geschlagen

Von 
dpa
Lesedauer: 

Iffezheim. Vor 14 500 Zuschauern hat der vier Jahre alte Hengst Mendocino auf der Galopprennbahn in Iffezheim die Sensation geschafft. Das von Rene Piechulek gerittene Pferd besiegte am Sonntag im 152. Großen Preis von Baden den Turf-Superstar Torquator Tasso, den Vorjahressieger des Prix de l’Arc de Triomphe.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sarah Steinberg trainiert Mendocino in München für den Stall Salzburg. Sie ist die Lebensgefährtin von Jockey Piechulek, der an ihrem Stall auch Stalljockey ist, und deshalb Mendocino geritten hat. Zuvor war er der regelmäßige Reiter von Torquator Tasso. „Wir hatten ein Traumrennen“, sagte Piechulek nach dem Sieg gegen Torquator Tasso, mit dem er im Vorjahr nicht nur den Arc, sondern auch den Großen Preis von Baden gewonnen hatte. Beide Pferde, Mendocino und Torquator Tasso, sollen nun im Arc in Paris antreten.

Tags zuvor hatte die vier Jahre alte Stute Amazing Grace sich den Sieg im T.v.Zastrow-Stutenpreis gesichert. Nach einem Glanzritt des französischen Jockeys Olivier Peslier war Amazing Grace in dem mit 70 000 Euro dotierten Rennen das dominierende Pferd. Die Stute hat in ihrer Laufbahn bereits 196 400 Euro verdient. dpa

Mehr zum Thema

Landwirtschaft

Keine Reserven mehr da

Veröffentlicht
Von
#stnz
Mehr erfahren
Reitsport

Friedensreiterpreis für Peter Hofmann

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren

Autor

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1