Turf - Lokalmatadore überzeugen beim Mannheim²-Renntag auf der Seckenheimer Waldrennbahn

Heimsiege freuen Marco Klein

Von 
Sibylle Dornseiff
Lesedauer: 
Ein perfektes Paar: Im Busenbender-Preis setzte sich Jockey Fabian Xaver Weißmeier auf Flight to Hongkong (l.) knapp durch. © Binder

Einmal mehr volles Haus beim Mannheim²-Renntag: 6500 Turf-Freunde haben sich – unbeeindruckt von den Protesten der Tierrechtsorganisation PETA – von acht spannenden Rennen mitreißen lassen. „Es ist nichts passiert“, war Stephan Buchner erleichtert, dass kein Pferd zu Schaden kam. Der Präsident des Badischen Rennvereins Mannheim-Seckenheim freute sich über fünf Siege, drei zweite Plätze und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen