AdUnit Billboard
Faustball - TV Käfertal startet in die neue Bundesliga-Saison

Härtetest zum Auftakt

Von 
red
Lesedauer: 

Mannheim. Mit einem Spiel beim TV Vaihingen/Enz starten die Bundesliga-Faustballer des TV Käfertal am Samstag in die neue Feldrunde. Die Partie bei den Schwaben könnte gleich richtungsweisenden Charakter haben, da Vaihingen die vergangene Hallensaison auf Platz drei der Süd-Bundesliga abgeschlossen hatte und dem TVK entsprechend gleich alles abverlangen dürfte. Davon wollen sich die Mannheimer aber nicht beirren lassen, die ihrerseits hohe Ansprüche an sich haben. So wurde das Erreichen des Halbfinales bei der deutschen Meisterschaft als Saisonziel ausgerufen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Mannheimer haben sich dafür intensiv vorbereitet und Turniere in Karlsdorf, Stammheim und Vaihingen/Enz absolviert. In zwei der drei Turnieren erreichte Käfertal das Finale. Neben ersten Härtetests gegen die besten europäischen Teams konnte Trainer Leo Goth dem gesamten Kader viel Spielzeit geben.

Insbesondere Neuzugang Maximilian Breier, der vom Zweitligisten TB Oppau zur Feldsaison nach Käfertal gewechselt ist, konnte erste Erfahrungen in der Abwehrreihe des TVK sammeln. Ebenfalls entscheidend für den Saisonerfolg wird sein, wie schnell Angreifer Marcel Stoklasa nach seiner Verletzung seinen Spielrhythmus findet. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Footer_1