Fußball

„Girls only“ an der Pfeife

Schiri-Lehrgang für Frauen und Mädchen

Von 
red
Lesedauer: 

Karlsruhe. Vom 3. bis 5. Februar 2023 bildet der Badische Fußballverband (bfv) in einem Kompakt-Lehrgang ausschließlich Mädchen und Frauen zu Schiedsrichterinnen aus. Die Ausbildung ist kostenlos. Anmeldungen sind noch möglich.

Zum vierten Mal heißt es dabei „Girls only“. An dem Wochenende im Februar können Frauen und Mädchen in einem besonderen Rahmen in das Hobby der Schiedsrichterei einsteigen. In der Sportschule Schöneck in Karlsruhe lernen sie nicht nur die Fußballregeln und ihre Besonderheiten kennen, sondern können direkt von den Erfahrungen bereits aktiver Schiedsrichterinnen profitieren. Diese stoßen ab Samstagvormittag zum Lehrgang dazu.

Schiedsrichterin Christina Biehl 2021 als Assistentin beim Drittliga-Spiel. © Pix

Bei einer gemeinsamen Sporteinheit werden Tipps für die Praxis vermittelt und angewandt, aber auch bei Spaß und Spiel erste Kontakte geknüpft. Ein weiterer spannender Programmpunkt steht am Abend an, wenn beim Kamingespräch eine erfahrene Schiedsrichterin aus einer höherklassigen Liga Rede und Antwort steht.

30 freie Plätze

Am Sonntag endet der Lehrgang dann für die angehenden Schiedsrichterinnen mit der offiziellen Regelprüfung, welche die theoretische Schiedsrichter-Ausbildung abschließt. Die ersten praktischen Erfahrungen sammeln die Mädchen und Frauen dann in Begleitung von Patinnen. Diese kommen aus den neun Fußballkreisen des Badischen Fußballverbands, in denen die neuen Schiedsrichterinnen dann zukünftig – je nach Wohnort – im Spielbetrieb erste Partien leiten werden.

Interessentinnen für den Lehrgang können sich im DFBnet (www.dfbnet.org/coach/BADFV/goto/education/offers/details) zum Lehrgang anmelden. Es sind insgesamt 30 freie Plätze vorgesehen. Die Teilnahme inklusive Übernachtung und Verpflegung in der Sportschule Schöneck ist kostenlos und wird vom bfv übernommen. red