Ensign Ewart siegt erneut

Von 
sd
Lesedauer: 

Mannheim. Mit sieben Starts und guten Ergebnissen für die Lokalmatadore war auch der zweite Galopprenntag ohne Publikum auf der Seckenheimer Waldrennbahn ein Erfolg. So wiederholte der Wallach Ensign Ewart des Heddesheimer Besitzertrainers Michael Alles unter Jozef Bojko (l.) seinen Sieg vom Mannheimer Saisonauftakt. Der Fünfjährige lag im Ausgleich IV über 2500 Meter von Beginn an vorn und hielt Medaillon/Sibylle Vogt immer auf Distanz. Ebenso überraschend holte sich Kashani, der Wallach von BRV-Präsident Stephan Buchner, unter Concetto Santangelo Platz drei im dritten Rennen. 

AdUnit urban-intext1
© Michael Ruffler

Mehr zum Thema

Turf

Gute Umsätze und starker Sport

Veröffentlicht
Von
sd
Mehr erfahren