Reitsport - Der Mannheimer Marco Klein blickt mit seinem Stall auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück – und hat auch für 2021 große Pläne Eine erfolgreiche Familienangelegenheit

Von 
Sybille Dornseiff
Lesedauer: 

Wenn Marco Klein an die vergangene Turf-Saison zurückdenkt, beginnt sein Gesicht zu strahlen. Für ihn und seinen Galopper-Rennstall in Seckenheim gab es jede Menge Superlative. Mit 22 Siegen, 20 zweiten, 19 dritten Rängen sowie weiteren 42 Platzierungen in den Geldrängen bei 175 Starts kletterte der Mannheimer in der Statistik von 500 deutschen Trainern auf Platz sieben. Sein Stalljockey

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen