AdUnit Billboard
Hockey - TSVMH-Damen bauen Tabellenführung aus

Ein perfekter Spieltag

Von 
and
Lesedauer: 

Mannheim. Zum Rückrundenauftakt in der Zweiten Feldhockey-Bundesliga Süd der Damen haben Tabellenführer TSV Mannheim Hockey mit einem 4:0 (3:0) gegen die HG Nürnberg und der Feudenheimer HC mit einem 4:2 (3:1) gegen den Nürnberger HTC Heimsiege eingefahren.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

„Wir haben jetzt nicht die Sterne vom Himmel gespielt, aber grundsolide. Mit dem Ergebnis sind wir sehr einverstanden“, freute sich TSVMH-Coach Carsten-Felix Müller nicht nur über den eigenen Erfolg, sondern auch darüber, dass sich die Aufstiegskonkurrenten Rüsselsheimer RK und Zehlendorfer Wespen im direkten Duell mit 3:3 trennten. Im Spiel gegen die HGN sorgten Lydia Bechthold-Haase (13.), Elissa Mewes (18.) und Nanja Boenisch (24.) für die 3:0-Halbzeitführung. Tara Duus legte nach Zuspiel von Antje Rink das 4:0 (40.) nach.

„Wir spielen ein mittelmäßiges erstes Viertel, dann ein sehr gutes zweites und drittes Viertel, in denen wir klar besser sind und verdient mit 4:1 führen“, gefiel FHC-Trainer Christian Wittler der Schlussabschnitt aber nicht mehr so. Er konnte sich dennoch über den souveränen 4:2-Sieg gegen den NHTC freuen. Marlen Margraf (12.), Luisa Höfling-Conradi (18.) und Franziska Frey (23. und 45.) trafen für den FHC. 

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1