Handball - Eulen Ludwigshafen müssen in der SAP Arena ran Derby am 18. März

Von 
red
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Es wird nun doch gespielt, wie es ursprünglich terminiert war: Das Handball-Bundesligaspiel zwischen den Eulen Ludwigshafen und der HSG Wetzlar findet am Donnerstag, 4. März, 19 Uhr, in der Friedrich-Ebert-Halle statt. Zwischenzeitlich sollte das Spiel gegen Ben Matschkes künftigen Klub am 7. März stattfinden, nun wurde auf den alten Termin zurückgewechselt.

AdUnit urban-intext1

Fest steht mittlerweile auch der Derby-Termin: Am Donnerstag, 18. März, 19 Uhr, geht’s in der Mannheimer SAP Arena gegen die Rhein-Neckar Löwen. Drei Tage später, am Sonntag, 21. März, 16 Uhr, ist TBV Lemgo-Lippe zu Gast bei den Eulen. Das nächste Heimspiel der Ludwigshafener steht unterdessen ganz im Zeichen des „Klassenkampfs“: Am Sonntag, 16 Uhr, kommt Aufsteiger Tusem Essen in die Ebert-Halle. Für die Eulen ein mitentscheidendes Spiel um den angepeilten Ligaverbleib.

Löwen erwarten Göppingen

Auch die Rhein-Neckar-Löwen haben Planungssicherheit für drei weitere Partien, neben dem Derby gegen die Nachbarn von der anderen Rheinseite wurden auch zwei andere Spiele zeitgenau festgelegt. So können die Badener am Samstag, 6. März, um 20.30 Uhr in der SAP Arena Revanche für die jüngste 32:34-Niederlage bei Frisch Auf Göppingen nehmen. Und nach dem Derby am 18. März heißt es für die Löwen wieder die Koffer zu packen: Am Sonntag, 21. März, geht es zum SC DHfK Leipzig. Anwurf in der Leipziger Arena ist um 16 Uhr.