Basketball Bitter für die Academics

Von 
yb
Lesedauer: 

Oberhausen. Knappe Niederlage für die MLP Academics in der 2. Basketball-Bundesliga: Bei Schalke 04 musste die Mannschaft von Trainer Branislav Ignjatovic ein 82:83 einstecken, obwohl sie die Partie zu Beginn beherrscht hatte und nach dem ersten Viertel mit 25:17 führte. Schon in Oberhausen dabei, aber noch ohne Spielerlaubnis war Neuzugang DaVonté Lacy, der Ersatz für den verletzten Top-Scorer Shyron Ely.

AdUnit urban-intext1

„Es war ein relativ gutes Spiel meiner Mannschaft, bis auf den Anfang des letzten Viertels. Dort haben wir große Schwierigkeiten gehabt“, resümierte Ignjatovic und beklagte die letzten fünf Sekunden der Partie: Ein Korblegerversuch von Niklas Würzner wurde in letzter Sekunde geblockt, Heidelberger Proteste wegen Goaltendings blieben ungehört.

Heidelberg: Nixon (9), Würzner (20), Schmitt (6), Liyanage (2), Teichmann (2), Trtovac (8), Jelks (10), Eberhard (7), Heyden (18). yb